1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Eishockey-WM: Niederlage gegen den Gastgeber

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft verliert bei der Weltmeisterschaft in Weißrussland gegen den Gastgeber deutlich mit 2:5. Damit sind die Chancen aufs Viertelfinale fast auf Null gesunken.

Das deutsche Nationalteam hat bei der Eishockeyweltmeisterschaft in Weißrussland eine empfindliche Niederlage einstecken und seine Hoffnungen auf ein Weiterkommen begraben müssen: Gegen Gastgeber Weißrussland gab es in Minsk ein 2:5 (2:1, 0:1, 0:3). Im ersten Drittel waren die Deutschen durch Tore von Hospelt (9.) und Barta (12.) mit 2:0 in Führung gegangen, der Ausgleichstreffer von Ugarow in der 15. Minute des zweiten Drittels leitete aber die Wende ein: Ein Doppelschlag durch Grabovski (43.) und Platt (45.) entschied die Partie im Schlussdrittel. Das Endergebnis stellte wiederum Grabovski (50.) klar. Die Chancen der deutschen Vertetung, das Viertelfinale zu erreichen, sind damit auf ein Minimum gesunken: In den verbleibenden Gruppenspielen müsste sie gegen die Titelfavoriten Russland und USA mindestens vier Punkte holen.

dk/ (dpa/SID)

Die Redaktion empfiehlt