1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hin & weg

Eisenach - rund um die Wartburg

Über die Jahrhunderte hatte die Wartburg viele bewundernde Besucher. Goethe war da, Wagner hat sich hier für seine Oper Tannhäuser inspirieren lassen und Ludwig II. zu seinem Märchenschloss Neuschwanstein.

Video ansehen 04:15

Wie heute war das nahegelegene Eisenach im Mittelalter zwar nur eine kleine Stadt, aber hatte schon überregionale Bedeutung und Anziehungskraft. Die Landgrafen von Thüringen regierten von hier aus ihre Untertanen. Die Wartburg war ihr repräsentativer Wohnsitz mit einem weiten Blick über den Thüringer Wald. Als Zufluchtsstätte für Martin Luther wurde die Wartburg weltberühmt, weil der Kirchenrebell unter ihrem Dach die Bibel ins Deutsche übersetzte.

Wartburg

Wartburg

Im Eisenacher Lutherhaus wird sein Weg zum Reformator nachgezeichnet. Mit Johann Sebastian Bach hat die Stadt noch einen großen Sohn, der wiederum die Musikwelt revolutionierte. Weniger bekannt ist die Tradition der Automobilherstellung. Bereits 1898 baute die Eisenacher Fahrzeugfabrik Motorwagen unter dem Namen "Wartburg".