1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Einzelhandelsumsätze weiter mau

Hohe Benzinpreise und Verunsicherung durch die Bundestagswahl haben dem deutschen Einzelhandel im September das schwächste Geschäft seit langem beschert. Zwar erzielte die Branche im Vergleich zum Vorjahresmonat ein minimales Umsatzplus von 0,2 Prozent, doch unter Berücksichtigung der Inflation schlug ein Minus von 0,7 Prozent zu Buche. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. In den ersten neun Monaten des Jahres bescherten die Verbraucher den Einzelhändlern einen Zuwachs von lediglich 0,9 Prozent nominal und 0,5 Prozent in konstanten Preisen. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) sprach von einem 'katastrophalen' Monat. Trotz einer etwas besseren Verbraucherstimmung blickt der HDE mit Skepsis auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.
  • Datum 31.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7OH8
  • Datum 31.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7OH8