1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Eintopf, Püree und Süßspeise vom Kürbis (Brasilien)

default

Viele Brasilianer lieben Kürbis (abóbora). Daher gibt es sehr viele Rezepte. Hier sind drei besonders interessante Variationen:

Cozido com abóbora (Eintopf mit Kürbis)

Zutaten (für acht Personen):

  • ca. 1 kg Fleisch (Rind und Schwein gemischt), z.B. Suppen-Fleisch, Beinscheibe, Kasseler oder hohe Rippe
  • 0,5 kg Kartoffeln
  • 0,5 kg Kürbis
  • 350 g Süsskartoffeln
  • 5 Kochbananen
  • 300 g Okra-Schoten (wer nicht mag, kann sie weglassen)
  • Petersilie und Schnittlauch

    Zubereitung:

    1. Das Fleisch salzen, pfeffern und in einem Schnellkopftopf mit etwa 1 Liter Wasser 20 Minuten zum Kochen bringen.
    2. Kartoffeln, Kürbis, Süsskartoffeln und Bananen schälen und in Stücke schneiden.
    3. Fleisch und Brühe aus dem Schnellkochtopf nehmen und in einen grösseren Topf geben. Alle anderen Zutaten (außer Kräuter und die Okra-Schoten) hinzufügen.
    4. Ein Liter heißes Wasser dazu gießen, nachsalzen und für etwa 15 Minuten kochen lassen.
    5. Danach die geptuzten Okra-Schoten hinzugeben. Falls nötig, noch etwas Wasser dazugeben.
    6. Weitere 10 Minuten kochen lassen. Petersilie und Schnittlauch kleinhacken und kurz vor Ende der Garzeit dazugeben.
    7. Probieren und bei Bedarf nachsalzen und -pfeffern.

      Carne seca com abóbora (getrockn. Fleisch mit Kürbis)

      Zutaten:

      • 0,5 kg gesalzenes und an der Sonne getrocknetes Rindfleisch
      • 750 g Kürbis
      • Salz, Pfeffer
      • 1 Zwiebel
      • 2 Löffel Öl
      • 1 Löffel Butter

        Zubereitung:

        1. Das Fleisch für mindestens 8 Stunden (besser eine ganze Nacht) ins Wasser legen und das Wasser drei Mal durch frisches ersetzen, damit es nicht so salzig bleibt
        2. Fleisch: Zwiebel in Würfel schneiden, Öl in einen Topf geben und die Zwiebel anbraten.
        3. Fleisch in Stücke schneiden, auch etwas anbraten (5 Minuten)
        4. 0,5 Liter heißes Wasser hinzugeben und für etwa 1 Stunde kochen lassen. Zwischendurch kontrollieren, ob im Topf genug Wasser ist
        5. Kürbis: Den Kürbis schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit Wasser zum Kochen bringen (etwa 25 Minuten)
        6. Kürbis abtropfen lassen und mit einem Stab zu Brei verrühren
        7. Salz und Pfeffer hinzufügen
        8. Topf erneut auf den Herd stellen und die Butter hinzufügen
        9. Das Püree wird nun mit dem Fleisch serviert. Zur Speise passt hervorragend ein Blattsalat

          Doce de abóbora com coco (Kürbiskompott mit Kokos)

          Zutaten:

          • 2 kg in Stücke geschnittenen Kürbis
          • 200 ml Kokosnuss-Milch (beim Asiaten kaufen!)
          • 500 ml Wasser
          • 2 geriebene Kokosnüsse (oder 1 Päckchen getr. Kokosraspeln)
          • 4 Zimt-Stangen
          • 6 Nelken
          • 800 g Zucker

            Zubereitung (für acht Personen):

            1. Den Kürbis in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei niedriger Hitze kochen lassen, bis er gar ist (etwa 35 Minuten)
            2. Zucker, Nelken, Zimt und Kokosmilch hinzufügen. Weiter kochen lassen und dabei mit einem Holzlöffel immer umrühren
            3. Nach weiteren 30 Minuten Kokosraspeln oder die geriebenen Kokusnüsse hinzufügen und noch etwa 20 Minuten kochen lassen, bis sich das Ganze vom Boden des Topfes löst
            4. Das Gericht wird mit frischem Käse (am besten Ricotta) serviert

Die Redaktion empfiehlt