1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Osteuropa

Einsatz für die Menschenrechte in Russland

Der Kreml leistet sich einen eigenen Beauftragten für Menschenrechte. Ella Pamfilowa wollte ihren beschränkten Spielraum aktiv nutzen. Vor einem Jahr trat sie zermürbt zurück.

Ella Pamfilowa und Ljudmila Aleksejewa in Moskau (Foto: AP)

Ella Pamfilowa und die russische Menschenrechtlerin Ljudmila Aleksejewa

Als russische Menschenrechtsbeauftragte saß sie zwischen allen Stühlen. Vielen Bürgerrechtlern war sie zu moderat. Gleichzeitig legte sie sich aber mit der Putin-Partei "Einiges Russland" an und kritisierte andere regierungstreue Organisationen wie die Putin-nahe Jugend "Naschi". Die beschimpften sie so lange als Nestbeschmutzerin, bis sie entnervt aufgab.

Audio und Video zum Thema