1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Einigung zwischen Polen und UniCredit

Die polnische Regierung und die italienische UniCredit Bank haben in dem seit Monaten andauernden Streit um eine Bankenfusion in Polen eine Einigung erreicht. Das teilte eine Sprecherin des für Privatisierung zuständigen polnischen Schatzamts am Mittwoch mit. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Die polnische Nachrichtenagentur PAP meldete unter Berufung auf Verhandlungskreise, UniCredit wolle einen Teil der Anteile an der polnischen Bank BPH verkaufen. Die Mehrheitsanteile an der BPH waren im Rahmen der Übernahme der Münchner HypoVereinsbank an UniCredit gelangt. Die italienische Bank ist bereits Mehrheitseigner der polnischen Pekao Bank. Einer Fusion von Pekao und BPH wollte die polnische Regierung nicht zustimmen.

  • Datum 05.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ClG
  • Datum 05.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ClG