1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Einigung im Textilstreit

Die USA und China haben ihren Streit um die stark gestiegenen chinesischen Textilimporte beigelegt. Der US- Handelsbeauftragte Rob Portman und der chinesische Handelsminister Bo Xilai sagten in London, es sei ein faires Abkommen geschlossen worden, wie das Handelsministerium in Peking am Dienstag bestätigte. Demnach darf China seine Textilexporte in die USA schrittweise ausweiten. Die EU hatte sich in ihrem Textilstreit mit China im September in ähnlicher Form geeinigt. Der Handelsstreit hatte im Januar begonnen, nachdem ein Abkommen über den internationalen Textilhandel ausgelaufen war, das strikte Exportquoten vorgab. Daraufhin hatten die Massenexporte billiger Kleidung und Textilien aus China dramatisch zugenommen.

  • Datum 08.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Qdh
  • Datum 08.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Qdh