1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Einigung bei Conti

Beim Autozulieferer Continental hat die Arbeitnehmerseite nach wochenlangem Tauziehen die Verlängerungen der Pkw-Reifenproduktion in Hannover um ein Jahr bis Ende 2007 erzielt. Der schrittweise Abbau der 320 Stellen solle sozialverträglich gestaltet werden, vereinbarten Vorstand und Arbeitnehmervertreter am Dienstagabend. Eine endgültige Einigung ist für Mitte Februar angestrebt. Die im November 2005 angekündigte Schließung der Pkw- Reifenfertigung am Stammsitz des Konzerns hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Conti-Konzern, der 2005 erneut einen Rekordgewinn eingefahren haben dürfte, wächst seit Jahren vor allem im Ausland. Das Unternehmen baut zunehmend Kapazitäten in Billiglohnländern wie etwa Tschechien und Rumänien auf und verlagert Produktion dorthin.

  • Datum 25.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7qki
  • Datum 25.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7qki