1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Einigung über Zinsbesteuerung

Mit ihrer Einigung auf eine grenzüberschreitende Zinsbesteuerung will die Europäische Union Steueroasen austrocknen und Geldwäsche verhindern. Nach 14-jährigen Verhandlungen einigten sich die EU-Finanzminister am Dienstag in Luxemburg endgültig auf ein entsprechendes Gesetz, das von 2005 an gelten soll. Zwölf Länder, darunter Deutschland, werden von 2005 an Kontrollmitteilungen über Konten von EU-Ausländern austauschen. Die sogenannten Steuerparadiese Belgien, Luxemburg und Österreich werden stattdessen eine Zinssteuer erheben, die stufenweise ansteigt.
  • Datum 03.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3iGE
  • Datum 03.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3iGE