1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Eingesperrt für die Wissenschaft

Es klingt nach durchgeknallter Reality-Show, soll aber der Wissenschaft dienen: Russische Wissenschaftler wollen in Kürze sechs Freiwillige für 500 Tage auf engstem Raum zusammensperren, um einen Flug zum Mars zu simulieren. Fast zwei Jahre lang werden die Testpersonen in einem Labor, einer Küche und einem Schlafraum ohne direkten Kontakt zur Außenwelt durchhalten müssen. Mit dem Experiment sollen Auswirkungen auf das Knochensystem, Änderungen des Immunsystems sowie die Entwicklung der Psyche erforscht werden.Kosmonautinnen sind als Besatzungen für einen realen oder simulierten Flug zum Mars nicht vorgesehen. Für solche Abenteuer seien Frauen zu "zart besaitet", meinte der Direktor des Instituts für medizinisch-biologische Forschung in Moskau, Anatoli Grigorjew.

  • Datum 27.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6IxD
  • Datum 27.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6IxD