1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eingeschränkte Gaslieferung

Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat den staatlichen Energiekonzern Gazprom am Montag angewiesen, die Gaslieferungen nach Weißrussland mit sofortiger Wirkung zu drosseln. Hintergrund sind weißrussische Schulden in Höhe von 200 Millionen Dollar (160 Millionen Euro) für russisches Erdgas. Medwedew hatte Minsk in der vergangenen Woche aufgefordert, mit der Schuldenrückzahlung zu beginnen.