1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Einer kommt durch – oder?

Entgegen ihrer Natur hat eine Löwin in einem kenianischen Tierpark ein Herz für ein Antilopenbaby gezeigt: Die Raubkatze habe sich zwei Wochen lang um die kleine Oryx-Antilope gekümmert, als sei sie ihr eigener Nachwuchs gewesen, sagte ein Mitarbeiter des Samburu-Tierparks am Montag. Das Kalb sei von seiner Mutter gesäugt worden und habe anschließend wieder die Nähe der Raubkatze gesucht. Die ungewöhnliche Mutter-Kind-Beziehung entstand offenbar bei der Jagd der Löwin auf das Antilopen-Muttertier: Auf der Flucht habe die Antilope ihr Junges allein gelassen. Die Löwin habe sogar versucht, ihren Schützling vor einem Löwen zu schützen. Dieser habe das Kalb jedoch am Sonntag gerissen.

  • Datum 07.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gD1
  • Datum 07.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1gD1