1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Eine Zentrale für Deutschlands Weltkulturerbe?

Die Universität Paderborn soll künftig im Auftrag der UNESCO Deutschlands Weltkulturerbe wissenschaftlich betreuen. Die Pariser UNESCO-Zentrale habe bereits ihre Unterstützung für das Projekt zugesagt, sagte der Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften, Ernst Bremer, am Dienstag (20.1.2004). Er rechne auch mit der Zustimmung der deutschen Gremien der Weltkulturorganisation.

Die zentrale Stelle soll sowohl die wissenschaftliche Begleitung als auch die didaktische Vermittlung und neue Bewerbungen abstimmen.

27 Kulturdenkmäler und Landschaften zählen zur Zeit zum anerkannten Welterbe Deutschlands, darunter der Aachener Dom, die Altstadt von Bamberg und die Potsdamer Schlossanlage Sanssouci. "Wegen unserer föderalen Struktur wird dieses Erbe nicht ausreichend wissenschaftlich betreut", sagte Bremer. Auch die didaktische Vermittlung an Schulen sei häufig verbesserungswürdig.

Die Aktivitäten könnten nunmehr gebündelt werden. Eine solche Koordinierungsstelle sei bislang einzigartig in der Welt.

  • Datum 20.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4abT
  • Datum 20.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4abT