1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Eine Welt voller Gefühle

Schöne Frauen, starke Männer, eingängige Musik und Herzschmerz – das indische Kino hat auch in Deutschland immer mehr Fans. Denn Bollywood liefert große Gefühle für Jung und Alt.

Ein junger Mann steht hinter einer jungen Frau und lächelt sie an

Ein Happy End für die Liebe!

Wenige Jahre nach dem Start von Bollywood-Filmen in Deutschland ist die Zahl der Fans indischer Filme stark gestiegen. Nach Schätzungen der deutschsprachigen Bollywood-Zeitschrift "Ishq" (Hindi für: Liebe) gibt es mittlerweile zwischen ein und zwei Millionen Deutsche, die sich für Bollywood begeistern.

Märchenhafte Landschaften, bunte Kleider, schöne Frauen, starke Männer – und vor allem ein Happy End – das sind die typischen Merkmale eines Bollywood-Films. Naseem Khan, Herausgeber der Zeitschrift Ishq, hält die westliche Kultur für eher emotionslos und glaubt, dass das indische Kino deshalb so beliebt ist. "Sehr viele Menschen sind einfach dankbar, endlich mal vor dem Fernseher aus tiefem Herzen weinen oder lachen zu können", sagt er.

Neben dem Indien, das Bollywood zeigt, gibt es aber auch noch ein anderes. Dieses Indien verändert sich ständig und kann nicht mit alten Klischees erklärt werden. Das Filmfestival "Bollywood and Beyond" versucht genau das zu zeigen. Für Oliver Mahn, den Leiter des Festivals, ist es wichtig, Vorurteile abzubauen und die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Indien zu fördern. Und so wurde beim letzten Festival unter anderem über Kinder- und Frauenrechte oder Umweltprobleme diskutiert. Anschließend konnten sich alle wieder bei Bollywood-Kino entspannen.


Glossar

Bollywood, das – die indische Filmindustrie (gebildet aus "Bombay" und "Hollywood")

eingängig – hier: so, dass man ein Lied sehr schnell im Kopf hat und nicht mehr vergisst

Herzschmerz, der – hier: eine Liebesgeschichte, die sehr dramatisch ist

Fan, der – jemand, der sich für etwas/jemanden begeistert

Schätzung, die – die ungefähre Messung

sich für etwas/jemanden begeistern – etwas/jemanden ganz toll finden

Happy End, das – das glückliche Ende einer Geschichte

Herausgeber/in, der/die – die Person, die eine Zeitschrift veröffentlicht

etwas/jemanden für etwas/jemanden halten – glauben, dass etwas/jemand bestimmte Eigenschaften hat

emotionslos – ohne Gefühl

aus tiefem Herzen – mit viel Gefühl

ständig – dauernd; immer wieder

Klischee, das – das Vorurteil; eine sehr feste Vorstellung von etwas, das man nicht selbst kennengelernt hat

Filmfestival, das – eine Veranstaltung, auf der viele Filme gezeigt werden

Vorurteile abbauen – dafür kämpfen, dass es weniger Vorurteile gibt

Völkerverständigung, die – das Kennenlernen und Verstehen verschiedener Nationen und Kulturen untereinander

etwas/jemanden fördern – die Entwicklung von etwas/jemandem unterstützen

anschließend – danach

sich entspannen – sich erholen

Fragen zum Text

1. Millionen Deutsche begeistern sich für …

a) indischen Filmen.

b) indische Filme.

c) indischer Film.

2. Bei einem Happy End sind alle Filmfiguren am Schluss …

a) gelangweilt.

b) glücklich.

c) betrunken.

3. Naseem Khan denkt, dass die Menschen in der westlichen Kultur …

a) ihre Gefühle immer und überall offen zeigen.

b) ihre Gefühle niemals offen zeigen wollen.

c) ihre Gefühle im Alltag nicht so offen zeigen.

4. Wie lautet die Formulierung "mit alten Klischees" im Singular?

a) mit einem alten Klischee

b) mit altem Klischee

c) mit alten Klischee

5. Kinder- und Frauenrechte sind die Rechte … Kindern und Frauen.

a) durch

b) für

c) von

Arbeitsauftrag

Schauen Sie sich das Video "Shah Rukh Khan: Der König von Bollywood" an und versuchen Sie, so viel wie möglich zu verstehen. Notieren Sie die Informationen in Stichpunkten und tragen Sie sie zusammen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads