1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Eine Traditionsmarke in der Krise - ist Loewe noch zu retten?

Seit Jahren schrumpft der Umsatz, jeder 5. Mitarbeiter muss gehen, Loewe steckt in der Krise. Doch das deutsche Traditionsunternehmen stemmt sich gegen den Niedergang. Loewe will jung, frisch und hip werden - und mit einem neuen Einsteiger-Sortiment eine jüngere Zielgruppe erreichen. Ein letztes Aufbäumen vor dem Untergang?

Video ansehen 04:50

Loewes "ART1" aus dem Jahr 1985 - ein Designklassiker. Doch die Glanzzeiten sind vorbei. Die Strategie, die Loewe nun retten soll: Neue Modelle. Im Sommer 2013 bringt Loewe ein mobiles Sound-System auf den Markt - einen Lautsprecher für unterwegs. Und auch in der TV-Sparte will Loewe zukünftig mit günstigen Einsteigermodellen auf junge Erwachsene setzen. Ob diese Strategie aufgeht? Nie zuvor wurden in Deutschland so viele Flachbildschirme verkauft wie 2012. Aber gegen günstige asiatische Anbieter hat die Qualitätsmarke Loewe kaum eine Chance. Gerade hat das Unternehmen Gläubigerschutz beantragt, sich so drei Monate Luft verschafft, um Investoren zu finden und von der neuen Strategie zu überzeugen. Carina Körner über einen riskanten Versuch, mitten in der Krise das Markenimage zu wechseln.