1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eine Milliarde Dollar an Xbox-Reparaturkosten für Microsoft

Die US-Firma Microsoft hat Probleme mit ihrer Spielekonsole Xbox 360. Aufgrund eines häufig auftretenden Gerätefehlers rechnet das Unternehmen mit mehr als einer Milliarde Dollar an Reparaturkosten. Ein Fehler in der Xbox 360 führt nach Unternehmensangaben zu Hardware-Ausfällen. Wie viele Exemplare reklamiert wurden, verriet Microsoft nicht. Es handle sich aber um eine "unannehmlich Anzahl". Das Problem entstehe nicht bei der Montage, sondern habe seine Ursache in der Entwicklung, die allein Microsoft zu verantworten habe, erklärte der Chef der Sparte Unterhaltungselektronik, Robbie Bach. Der Verkauf der Konsole, die mit der Playstation 3 von Sony und der günstigeren Konsole Wii des japanischen Nintendo-Konzerns konkurriert, bleibt außerdem hinter den Erwartungen des Konzerns zurück. Seit der Markteinführung Ende 2005 hat Microsoft nach eigenen Angaben 11,6 Millionen Exemplare verkauft. Die Zielmarke habe bei zwölf Millionen gelegen.