1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Stellenangebote

eine Landeskoordinatorin oder einen Landeskoordinator

Wir suchen für die Hauptabteilung Medienentwicklung der DW Akademie an den Standorten Ghana, Kenia, Namibia, Tunesien zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jeweils eine Landeskoordinatorin oder einen Landeskoordinator.

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandssender Deutschlands. Sie verbreitet weltweit journalistische Angebote – multimedial und in 30 Sprachen.
Darüber hinaus bildet die DW Akademie Medienfachkräfte in Entwicklungs- und Transformationsländern fort. Standorte sind Bonn und Berlin.

Wir suchen für die Hauptabteilung Medienentwicklung der DW Akademie an den Standorten Ghana, Kenia, Namibia, Tunesien zum nächstmöglichen Zeitpunkt,
zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren, jeweils eine Landeskoordinatorin oder einen Landeskoordinator. Die DW Akademie konzipiert und implementiert langfristige Projekte der Medienentwicklung. Sie setzt auf dem afrikanischen Kontinent gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen sowie einem Netzwerk von Experten vor Ort langfristige Strategien für einzelne Länder um. Dazu gehören vielfältige Beratungsangebote für Medienschaffende, Medieninstitutionen und politische Akteure, die Stärkung von Ausbildungsstrukturen im Medienbereich und die Förderung von Bürgerjournalismus und Medienkompetenz.

Ihre Aufgaben

  • Vertretung der DW Akademie in der Region
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Gestaltung angepasster Strategien der Entwicklungszusammenarbeit für umfassende langfristige Projekte im Themenfeld Meinungsfreiheit und Medienentwicklung in der Region
  • Begleitung und vertiefende Beratung von Partnerorganisationen
  • Beratung und Steuerung von Programmen im Themenfeld Meinungsfreiheit und Medienentwicklung in Abstimmung mit weiteren Kooperationspartnern
  • Koordination und Steuerung von Projekten der DW Akademie vor Ort
  • Abstimmung mit Mittelgebern und anderen Akteuren
  • Einsatz als Trainerin / Trainer und Expertin / Experte vor Ort

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Themenfeld Meinungsfreiheit und Medienentwicklung
  • Umfangreiche Erfahrung bei Projekten der Medienregulierung und Medienselbstregulierung
  • Exzellente Kenntnisse der Mediensituation in der Region
  • Gute Kenntnisse in der bi- und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit
  • Fundierte Kenntnisse des Menschenrechtsansatzes
  • Trainings- und Beratungserfahrung in Medienprojekten in der Region
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse, Kenntnisse lokaler Sprachen von Vorteil
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick

Wir begrüßen besonders Bewerbungen von Frauen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Schwerbehinderung besonders berücksichtigt.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail (eine PDF-Datei mit maximal 10 MB) bis 22. Mai 2015 an bewerbung@dw.com.
Deutsche Welle
Personalabteilung
Christoph Pälmke
53110 Bonn

Downloads