1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nobelpreisträger in Lindau

Eine Frage des richtigen Katalysators

Bei der Erdölförderung fällt Methan-Gas an. Es wird oft ungenutzt verbrannt. Forscher möchten daraus Ethylen herstellen, einen Ausgangsstoff für die Kunststoff-Industrie.

The Daura refinery outside Baghdad is seen Wednesday, May 7, 2003. The refinery runs at less than 50 percent of capacity due to problems getting oil from upcountry, creating huge lines at gas stations in the capital city . (AP Photo/Ali Haider)

Ihre Arbeit steht dabei unter der Schirmherrschaft des Chemie-Nobelpreisträgers Gerhard Ertl. Fast 20 Jahre lang hat er in Berlin am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft geforscht, er gilt als einer der Pioniere der modernen Katalysatorforschung. Projekt Zukunft besucht ihn und seine Mitarbeiter im Labor und fragt, ob Katalysatoren wirklich der Schlüssel zur sauberen Chemie sind.

Audio und Video zum Thema