1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Archiv

Ein Tag im Leben von: Malik Fathi

Im März 2008 wechselte Malik Fathi von Hertha BSC zu Spartak Moskau. Dort sucht er nicht nur die sportliche Herausforderung.

default

Sieben Jahre spielte Malik Fathi für Hertha, im Frühjahr 2008 kam der Umzug nach Moskau.

Mit Malik Fathi unterwegs in Moskau. Zuhause, im Stau, im Training und beim letzten Ligaspiel der Saison. 1:3 gab es da gegen Zenit Sankt Petersburg auf die Mütze. Das erste Jahr hat sich der 25jährige zumindest sportlich besser vorgestellt. Achter ist Spartak am Ende. Privat fühlt er sich dafür umso wohler. Mit Freundin Anni genießt er die Millionenmetropole, das Nachtleben und natürlich das Weihnachtsshopping...

Audio und Video zum Thema