1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Ein stolzer Charakter …

Weißstorch steht auf einer Wiese (Foto: dpa)

… soll ich sein. Zumindest behauptet das die Fabel, in der ich, der Weißstorch (Ciconia ciconia), nur Meister Adebar genannt werde. Ich gelte als Glücksbringer. Wenn ich mich auf ein Hausdach setze, meint ihr Menschen, dass es dort bald Nachwuchs geben wird. Entstanden ist dieser Irrglaube wohl, weil ich mich so liebevoll um meine eigenen Jungen kümmere. Von Oktober bis März halte ich mich lieber in meinem Winterquartier südlich der Sahara auf. Erst wenn die Temperaturen wieder steigen, kehre ich zurück, um in der Nähe eines Feuchtgebiets zu brüten. Allerdings entwässert ihr die lieber und nutzt sie für die Landwirtschaft, statt sie einfach in Ruhe zu lassen. Vor zwanzig Jahren gab es deshalb nur noch knapp 3.000 Weißstorch-Brutpaare in Deutschland. Das ist mittlerweile etwas besser geworden: Heute sind wir wieder 4.500 Brutpaare.