1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Ein Mann sieht Rot

Franck Ribery FC Bayern München Oktoberfest

Französische Fußballprofis sind weiter unter Druck. Die Justiz ermittelt, weil sie mit einer minderjährigen Prostituierten geschlafen haben sollen. Unter ihnen Franck Ribéry, zurzeit unter Vertrag beim FC Bayern München. Ribéry (hier im Bild mit seiner Frau Wahiba beim Münchner Oktoberfest) behauptet, er habe nicht gewußt, dass das Call-Girl beim ersten Sex-Kontakt erst 16 Jahre alt war. Die heute 18-jährige Zahia Dehar hat in französischen Medien und im deutschen Klatsch-Magazin "Bunte" den Fußballstar entlastet. Sie habe Franck ihr wahres Alter nie gesagt. 2000 Euro stellte Madame Zehar pro Liebesnacht in Rechnung. Über eine Anklage haben die französischen Behörden noch nicht entschieden, Ribéry gilt bislang nur als Zeuge. Der französische Nationalspieler hat nicht nur Ärger mit dem Rotlicht-Millieu. Er hat auch die rote Karte auf dem Platz gesehen und ist deshalb in der Champions-League gesperrt.