1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa

Ein Loch im Eisernen Vorhang

Bereits im Frühsommer 1989 begannen in Ungarn die Abbrucharbeiten an der Grenze zum Westen. Viele DDR-Flüchtlinge hofften hier auf ihre Chance zur Flucht.

Zwei Polizisten öffnen ein Tor, hinter dem Menschen warten (Foto: picture-alliance/dpa)


Bei dem Paneuropäischen Picknick am 19. August 1989 bei Sopron an der ungarisch-österreichischen Grenze wurde ein Tor im "Eisernen Vorhang" für drei Stunden geöffnet. Über 600 Menschen nutzten diese Möglichkeit und verließen die DDR.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema