″Ein Leben für die Freiheit″ von Holger Siemann | Kultur | DW | 27.05.2002
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Ein Leben für die Freiheit" von Holger Siemann

Was geschah in den Jahren 1848/49? Ein Hörspiel aus der Perspektive eines Mannes, dessen Schicksal "Gitterstäbe" bedeuten.

default

Die flüchtige Freiheit hinter Gittern

Dies Hörspiel aus der Reihe "Die bürgerliche Revolution in Deutschland von 1848/49" behandelt das Geschehen in Berlin. Und zwar aus der Sicht eines Kämpfers für die Freiheit, der immer wieder im Gefängnis in Moabit landet.

Aus der Hörspielreihe: "Die bürgerliche Revolution in Deutschland von 1848/49"

Besetzung:

Gretchen - Christiane Bachschmidt
Ludwik von Mieroslawski - Matthias Haase
Wilhelm Friedrich Matschke - Walter Gontermann
Staatsanwalt Ludolf Lindemann - Richard Hucke
Sprecher - Klaus Eckert
Ton: Gerald Sandfort und Doreen Berger
Regie: Joachim Schmidt von Schwind

Länge 23'32"

Audio und Video zum Thema

Downloads