1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Dokumentationen

Ein Land bewegt sich - Brasiliens Vorbereitungen auf die WM 2014

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien rückt immer näher. Nur zwei Jahre später beginnen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Wie bereitet sich das Land darauf vor?

Video ansehen 26:12

Teil 2 als Video on demand

08.07.2011 DW-TV In Focus Stau Sao Paulo

Ob die Brasilianer ihre Verkehrsprobleme bis zur Fußball-WM 2014 noch in den Griff bekommen?

Wie kommen die Fans am besten in die Stadien – und wie von dort wieder weg? Das von der Stadt Stuttgart initiierte Netzwerk „Cities for Mobility“ soll die Brasilianer bei der Verkehrssteuerung unterstützen. Die Organisation koordiniert weltweit in 300 Städten und 80 Ländern Projekte im Bereich Mobilität, Logistik und Verkehr. Mobility - Bewegung - beinhaltet viel mehr als bloß Verkehr: Themen wie Ökologie und Energie, Sicherheit, Gesundheit, Wirtschaft und Tourismus hängen unmittelbar mit Mobilität zusammen. In São Paulo herrscht Chaos, im Verkehr und auch bei den Vorbereitungen zur WM. Das Eröffnungsspiel soll hier stattfinden. Doch in welchem Stadion? Das weiß bislang noch keiner so genau.

08.07.2011 DW-TV In Focus Schulboot Manaos

Viele der Kinder im Amazonas-Gebiet fahren täglich 2 Stunden mit dem Boot zur Schule.

In Rio de Janeiro hingegen wird schon gebaut. Das Maracanã-Stadion - eines der bekanntesten Stadien der Welt - wird nach FIFA-Richtlinien renoviert, und die Zona Norte bekommt eine moderne Straßenverbindung zum zukünftigen Olympischen Dorf. Auch die Favelas profitieren von den Spielen: europäische Unternehmer haben Berggondeln gebaut, die von den hochgelegenen Favelas direkt hinunter zum U-Bahn-Zugang führen.

08.07.2011 DW-TV In Focus Stadion Porto Allegre

Porto Alegre ist einer der Austragungsorte der Fußball-WM 2014

In Porto Alegre ist die erste integrierte Verkehrsleitzentrale Brasiliens entstanden - organisiert nach deutschem Vorbild. Und im Dschungel von Manaus bauen die deutschen Architekten vom Büro Gerkan, Marg und Partner ein neues Fußball-Stadion, dessen Strukturen, Farben und Formen sich an denen des Amazonas orientieren. Die Herausforderungen an die WM-Planer sind so vielfältig wie Brasilien selbst.Die zweiteilige Dokumentation gibt Einblicke in die Vorbereitungen des Landes auf die WM 2014

WWW-Links

Audio und Video zum Thema