1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ein Juwel, nicht nur für Dortmund

Das neue Dortmunder Konzerthaus ist am Wochenende
mit mehreren Konzerten eröffnet worden. Höhepunkt der dreitägigen Feiern war das Eröffnungskonzert am Samstag (14.9.02) mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin. Unter Dirigent Kent Nagano spielte es unter anderem die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Rund 250 Konzerte - von Klassik über Jazz bis Chanson - sollen jährlich in dem
fast 50 Millionen Euro teuren Bau stattfinden.

Das vorwiegend aus Beton, Glas und Stahl errichtete Gebäude soll aber in erster Linie für die Aufführung von klassischer Musik dienen. Die rechteckige Form des Hauses orientiert sich am Saal des Wiener Musikvereins, der als akustisch bester Saal der Welt gilt. Sogar das Parkett aus Ahorn und die Sitzbezüge wurden nach akustischen
Kriterien ausgewählt. Die Nachhallzeit von etwa zwei Sekunden ist nach Angaben der Betreiber des Konzerthauses fast ideal.

WWW-Links

  • Datum 15.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2eTY
  • Datum 15.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2eTY