1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Ein Hit im Internet: "Sleeveface" : euromaxx

Beim Sleevefacing hält man sich ein Plattencover so vors Gesicht, dass der optische Eindruck entsteht, das Plattencover wäre ein Ausschnitt aus der realen Situation. Der britische DJ Carl Morris hielt sich aus Spaß beim Auflegen in einer Bar das Cover von Paul McCartneys Soloplatte "McCartney II" vors Gesicht, seine Freunde machten einen Schnappschuss - und waren begeistert.

Video ansehen 03:49
Zusammen mit seinem Freund, dem Musikpromoter John Rostron, hat DJ Carl Morris die Webseite www.sleeveface.com gegründet. Aus den besten Aufnahmen ist das im Verlag "Hoffmann und Campe" erschienene Buch "Sleeveface - Sei Deine Schallplatte" entstanden. Die Sleevefacing-Enthusiasten treffen sich entweder mit Freunden, kramen ihre alten Lieblingsplatten heraus, suchen die passenden Outfits und machen Fotos. Oder sie suchen eine passende Location, um das Cover ihrer Lieblingsplatte in ein neues Umfeld zu plazieren. Oder sie gehen in Plattenläden, suchen gezielt nach außergewöhnlichen Platten und machen die Fotos. David Bowie nennt das Sleevefacing bereits "die beste optische Täuschung aller Zeiten".