1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Ein Emir an der Spree (17.09.2014)

Katar - Wirtschaftsriese in Arabien +++ Spannung vor der Fed-Entscheidung +++ Die Deutsche Bank hat schon wieder Ärger in den USA +++ Wer ist Alibaba-Boss Jack Ma? +++Dem US-Sport droht ein Cheerleader-Streik

Audio anhören 15:00

Wirtschaft (17.09.2014)

Dank seiner Öl- und Gasvorkommen ist Katar eines der reichsten Länder der Welt. Außerdem sagt man den Katarern nach, langfristig zu denken, daher sind sie als Investoren auch beliebt. Katar hält aktuell Beteiligungen von rund 14 Milliarden Euro allein in Deutschland, unter anderem bei Volkswagen und der Deutschen Bank.

Zurzeit gehen die fiskalischen Entwicklungen in den USA und in Europa in verschiedene Richtungen. Während die EZB ihre Politik des billigen Geldes weiter und weiter treibt, sind die Amerikaner schon wieder auf dem Rückweg. Was auch immer genau Fed-Chefin Janet Yellen nun genau sagen wird, diesen Trend wird sie höchstens bestätigen.

Die Deutsche Bank wird immer wieder zu Geldstrafen verurteilt und muss in ihrer Bilanz Milliarden zurückstellen, um sich ihre Bußgelder überhaupt leisten zu können. Im US-Bundesstaat Virginia droht nun neues Ungemach, das auch wieder sehr teuer werden könnte. Dort werden neben anderen auch die Frankfurter angeklagt, weil sie minderwertige Hypothekenpfandbriefe verkauft haben soll.

Alibaba ist einer der ganz großen Akteure auf dem chinesischen Internet-Markt, der mit 600 Millionen Nutzern wiederum zu den ganz großen Märkten der Welt gehört. Da mitzumischen, dazu muss schon einiges gehören. Wir stellen den Mann hinter Alibaba vor, der in China geradezu verehrt wird.

Am Dienstag berichteten wir vom Pilotenstreik bei der Lufthansa, der kurzfristig abgesagt wurde – Gott sei Dank. Doch an ganz anderer Stelle könnte jetzt ein Streik vielen Menschen ihre Freizeitgestaltung versauen. Sollten Sie nämlich planen, ein Footballmatch in den USA zu besuchen, seien Sie gewarnt: Es könnte sehr, sehr langweilig werden - die Cheerleader wollen streiken.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema