1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Ein Duft, der nicht verfliegt

Die älteste Parfumfabrik der Welt feiert dieser Tage ihren 300. Geburtstag. Sie liegt nicht in Paris oder Mailand, sondern in Köln. Der Verkaufsschlager der Farina-Brüder seit 1709: Ein Duftwasser aus Zitrusfrüchten.

dpa

Ein Fläschchen mit Geschichte: Eau de Cologne

Eau de Cologne - oder schnöde übersetzt: Kölnisch Wasser - ist in der Welt der Düfte ein fester Begriff. Heute gibt es kein Hersteller von Parfüm, der Eau de Cologne nicht im Sortiment hat. Doch mit dem Original Eau de Cologne hat das alles wenig zu tun. Das darf nur von Kölner Herstellern verkauft werden. Zum bekanntesten gehört in Deutschland die Marke 4711. Doch weitaus älter ist das Original Kölnisch Wasser von Johann Maria Farina, der sein Parfüm erstmals 1709 gegenüber dem Kölner Jülichs-Platz herstellte. Hier befindet sich noch heute das Stammhaus. Daher auch der Name "Farina Gegenüber". Hier und nur hier in der ältesten Parfümfabrik der Welt wird das älteste Original Eau de Cologne hergestellt. Sebastian Witte hat sich hier umgehört.