1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Ein Buch – eine Minute – ein Aha!

Falls Sie immer im Stress sind und nie mal ein Buch lesen oder einen Film gucken können: kein Problem. Eine tolle Onlineplattform fasst die Essenzen von Klassikern bis Science Fiction zusammen.

Bald ist wieder die Zeit für Büro-Weihnachtsfeiern. Gähn. Schleppende Gespräche rund um die Arbeit. Trockene Witze, die man nur mit viel Wein erträgt und prompt war es dann zu viel und man will nie wieder ins Büro gehen.

Knüller für die Party

Die Menschen von "Rinkworks" können da helfen. Eine amerikanische Onlineplattform, die zwar nicht besonders schön gestaltet ist, aber zwei wirklich gute Unterhaltungsangebote hat, die einem aus unangenehmen Situationen helfen können. Nämlich dann, wenn alle über einen Film oder ein Buch reden und nur Sie haben keine Ahnung. Oder wenn das Gespräch so langsam versiegt und Sie wollen das Ganze wieder in Schwung bringen.

Dann arbeiten Sie sich vor der Weihnachtsfeier doch einfach durch "Book-A-Minute" oder "Movie-A-Minute". Hier haben Autoren sich die Mühe gemacht, und die Inhalte zahlreicher großer Bücher und Filme auf ihre wahre Essenz zusammengestampft. In einer Minute alles verstehen und vor allem, sich merken können. Für die Weihnachtsfeier ein Knüller.

Wettbewerb Filme-Zusammenfassen

Die Organisatoren des "Total Recall"-Festivals gehen dann noch einen Schritt weiter. Seit 1999 lassen sie in Deutschland und der Schweiz Menschen im "Filme-Zusammenfassen" gegeneinander antreten. Unser Reporter Sven Näbrich war dieses Jahr in Berlin dabei, den Link zu seinem Erfahrungsbericht gibt es weiter unten.

Und hier sechs Juwelen von "Movie-A-Minute" und "Book-A-Minute" (die auf Englisch auch noch mehr funkeln):

Schauspielerin Julia Roberts in Pretty Woman

Pretty Woman

Julia Roberts: "Ich bin eine Hure, aber ich küsse niemanden auf den Mund."

Richard Gere: "Ich habe eine Menge Geld."

Julia Roberts: (knutsch)

Vom Winde verweht, Filmszene

Vom Winde verweht

Scarlett O’Hara: "Ich bin ein weinerliches und verwöhntes Stück, aber ich habe einen Willen aus Stahl! Guck mal wie meine Wimpern flattern."

Rhett Butler: "Interessiert mich nicht."

Zuschauer: "Oh mein Gott! Wir haben noch nie etwas so Verdorbenes gehört!"

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in einer Filmszene von Titanic

Titanic

Leonardo di Caprio: "In Deiner Klasse ist einfach nur spießig. Komm, wir tanzen mit den Schiffsratten und haben Spaß!"

Kate Winslet: "Du hast mein Herz erobert. Lass uns auf dem Schiff herumlaufen und dabei kichern!"

(Das Schiff sinkt)

Leonardo di Caprio: "Lass mich niemals los!"

Kate Winslet: "Ich verspreche es."

(lässt los)

Und jetzt die Literatur:

Euromaxx-Themenbild

Romeo und Julia

Romeo: "Oh, Julia!"

Julia: "Oh, Romeo!"

Romeo: "Oh, Julia!"

Julia: "Oh, Romeo!"

Romeo: "Oh, Julia!" (stirbt)

Julia: "Oh, Romeo!...Romeo?...Verdammt!"

Will Quadflieg als Faust, Gustaf Gründgens als Mephisto

Faust

Faust: "Ich bin ein Symbol für die Menschheit."

(Versucht sich umzubringen)

Mephisto: "Ich bin der Teufel."

(macht teuflische Dinge)

Faust: "Teufel, lass uns einen Deal machen!"

(Sie machen einen, aber es geht daneben)

Faust: "Das ist ätzend. Teufel, bring das wieder in Ordnung!"

Mephisto: "Oh, nee, kann ich nicht. Such mal nach diesen mysteriösen Unterwelt-Kreaturen, die „Mütter“ heißen. Die können Dir helfen! Yeah. Das ist es."

(Faust stirbt und lebt danach glücklich und zufrieden weil Mephisto damit beschäftigt ist heiße Tussis aufzureißen)

Laurence Olivier als Hamlet, 1948

Hamlet

Hamlet: "Jammer, quengel knatsch…Sein oder Nicht-Sein…ich bin tot."

THE END

WWW-Links

Audio und Video zum Thema