1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eichel will neu planen

Der deutsche Bundesfinanzminister Hans Eichel will seine mittelfristige Finanzplanung radikal umbauen. Für die Jahre 2003 bis 2006 wolle er ein jährliches Wirtschaftswachstum
vom 1,5 Prozent zu Grunde legen, sagte Eichel der "Süddeutschen Zeitung" vom 30.9.02. Dies entspreche dem durchschnittlichen Wachstum der vergangenen zehn Jahre. Auf diese Wese solle die Finanzpolitik "vom konjunkturellen Auf und Ab der Progosen" unabhängiger werden. Eichel bekräftigte, dass sich die Regierung mit solchen Raten aber nicht zufrieden geben wolle.

  • Datum 29.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i1e
  • Datum 29.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i1e