1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eichel wehrt sich gegen Kritik an Stabilitätspakt-Lockerung

Bundesfinanzminister Hans Eichel hat die Kritik an der Reform des Stabilitätspaktes zurückgewiesen. Wer Deutschland und ganz Europa nun in uferloser Neuverschuldung versinken sehe, könne das nicht wirklich ernst meinen, so Eichel. Auch das Gespenst der Inflation an die Wand zu malen, halte er für wenig verantwortlich. Zugleich kritisierte Eichel, die sachliche Debatte über den Stabilitätspakt komme in Deutschland zu kurz. Stattdessen werde ein "Glaubens- und Dogmenstreit" ausgetragen.

  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pws
  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pws