1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eichel sieht Zeichen für konjunkturelle Trendwende

Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) sieht Zeichen für eine Trendwende bei der Konjunktur. "Wir haben den Aufschwung vor uns", sagte Eichel am Freitag in Frankfurt bei der Eröffnung der größten Konsumgütermesse der Welt, der "Ambiente". Die konjunkturelle Talsohle werde bald durchschritten sein. "Die fundamentalen Daten sind gut." Es gebe bereits einen Anstieg bei den Auftragseingängen, der Ölpreis sei niedrig und die Inflationsrate relativ gering. Dies stärke die Kaufkraft der privaten Verbraucher. Zudem spürten diese jetzt die Auswirkungen der Steuerreform. Für 2003 verwies Eichel auf Prognosen der EU-Kommission und der Organisation für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) für ein Wirtschaftswachstum in Deutschland von rund drei Prozent.
  • Datum 15.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1rHQ
  • Datum 15.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1rHQ