1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eichel greift Preispolitik der Ölkonzerne an

Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) hat die Preispolitik der Ölkonzerne scharf kritisiert. Im internationalen Rahmen müsse darüber gesprochen werden, dass diese Preise spekulativ seien. Dies gelte auch für andere Rohstoffpreise, sagte Eichel am Dienstag zur Einbringung des Etats 2005 im Bundestag. Dass eine Reihe von Unternehmen «Preistreiberei» betrieben, könne nicht hingenommen werden. Unterdessen sind die internationalen Rohölnotierungen am Dienstag deutlich gesunken.

  • Datum 07.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Xgm
  • Datum 07.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Xgm