1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Eichel erwartet deutlich schwächeres Wachstum im zweiten Quartal

Das Bundesfinanzministerium rechnet für das laufende Quartal mit einem deutlich schwächeren Wirtschaftswachstum als zu Jahresbeginn. Die gesamtwirtschaftliche Aktivität der deutschen Wirtschaft dürfte im zweiten Quartal 'ein wesentlich moderateres Tempo aufweisen', hieß es im am Freitag veröffentlichten Monatsbericht des Ministeriums für Juni. 'Zwar zeigt die Binnenwirtschaft leichte Stabilisierungstendenzen auf, jedoch scheinen die hohen Ölpreise die Nachfrage aus dem Ausland zu belasten.' Im ersten Vierteljahr war die deutsche Wirtschaft zum Vorquartal um ein Prozent gewachsen. Weiter schrieb das Ministerium, für eine Verbesserung der öffentlichen Einnahmesituation sei eine nachhaltige Erholung der Binnenwirtschaft erforderlich, die an Breite und Stärke gewinnen müsse.

  • Datum 17.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6nKS
  • Datum 17.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6nKS