1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Effektiv: Das High Intensity Training

Wer seine Muskeln in schöne Formen bringen will, muss viele Stunden und Mühe im Fitnessstudio investieren. Wer es sich zutraut, kann es aber mit dem High Intensity Training probieren. Da spart man viel Zeit - Mühe allerdings nicht.

Video ansehen 03:17

Dem High Intensity Training (HIT) (auf deutsch: Hochintensitäts-Training / hoch intensives Training) liegt ein Trainingskonzept zugrunde, welches sich durch kurze und sehr harte Trainingseinheiten auszeichnet. Diese Trainingsmethode ist vorwiegend im Kraftsport und in der Bodybuilding-Szene verbreitet. Der Trainingsumfang wird gegenüber einem normalen Muskeltraining radikal reduziert, dafür wird aber die Trainingsintensität gesteigert. Die Trainingseinheiten beim HIT beinhalten eine eher kleine Anzahl von Übungen, normalerweise 5-10 pro Training. Pro Muskel, der trainiert werden soll, wird nur ein einziger Satz absolviert, der dafür aber bis zum absoluten Muskelversagen ausgeführt wird. Dahinter steckt die Auffassung, dass die Intensität einer muskulären Belastung in einer Trainingseinheit entscheidender für das Muskelwachstun ist als ein Training mit vielen Sätze und Wiederholungen. Eine saubere Technik ist das A und O, die Übungen müssen langsam und kontrolliert ablaufen. Zweimal 20 Minuten in der Woche sollen reichen, um die Muskeln zum Wachsen zu bringen.