1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Eduardo Chillida ringt mit dem Tod

Der Bildhauer Eduardo Chillida, einer der bedeutendsten spanischen Künstler der Gegenwart, ringt mit dem Tod.
Der 78-jährige Baske, dessen Gesundheit seit Monaten angeschlagen war, lag am Freitag (15. März 2002) mit einer Lungenentzündung in der Intensivstation eines Krankenhauses in San Sebastian in Nordspanien. Sein Zustand sei kritisch, verlautete aus Ärztekreisen. Eine Genesung des Bildhauers dürfte "sehr kompliziert" sein.

Die Mediziner räumen Chillida wenig Überlebenschancen ein. Der aus der baskischen Küstenstadt San Sebastian stammende Künstler war wegen seines schlechten Gesundheitszustands seit August 2000 in der Öffentlichkeit nicht mehr in Erscheinung getreten.

  • Datum 15.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zQ3
  • Datum 15.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1zQ3