1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Kultur

ECHO Jazz-Verleihung in Hamburg

In Hamburg wurden zum fünften Mal die ECHO Jazz-Auszeichnungen verliehen. Unter den Preisträgern 2014 sind Stars und Newcomer.

Der junge US-amerikanische Sänger und Saxofonist Curtis Stigers, der deutsche Sänger und Musiker Max Mutzke, auch der altehrwürdige Saxofonist Klaus Doldinger standen am Donnerstagabend live auf der Bühne der Hmburger Kulturfabrik Kampnagel. Der Norddeutsche Rundfunk stellte den Moderator.

Deutschland Musik Echo Jazz 2014 Verleihung in Hamburg Till Brönner

Till Brönner

Ein hochkarätiges Aufgebot zu einem feierlichen Anlass: Zum fünften Mal zeichnete die Deutsche Phono-Akademie am 22. Mai nationale wie internationale Stars und Newcomer der improvisierten Musik in Hamburg mit dem "ECHO Jazz" aus. Deutsche Jazzmusiker wie Trompeter Till Brönner, Pianist Joachim Kühn sowie Sänger und Gitarrist Peter Fessler gehörten zu den Gewinnern des renommiertesten deutschen Jazzpreises. US-Star Gregory Porter ("Liquid Spirit") wurde in Abwesenheit als "Sänger des Jahres international" geehrt. Auch der renommierte US-Gitarrist Pat Metheny durfte sich über einen Echo freuen.

Der in München lebende Trompeter Dusko Gojkovic, der durch die Einbeziehung seiner heimatlichen Volksmusik schnell als Gründer des "Balkan Jazz" bekannt wurde, zeigte sich gerührt, als er den "ECHO Jazz" für sein Lebenswerk entgegennahm. Als Instrumentalist und Komponist habe Gojkovic mit seiner Kunst immer eine musikalische Komplexität mit Leichtigkeit vermittelt, so die Jury in ihrer Urteilsbegründung. "Ich nix habe fertig - noch lange nicht! Keep swinging!", erwiderte der aus dem früheren Jugoslawien stammende 82-Jährige. Als Dank gab Dusko Gojkovic zusammen mit Sänger Mario Biondi eine bewegende Kostprobe seines Könnens.

Deutschland Musik Echo Jazz 2014 Verleihung in Hamburg Kategorie Ensemble

Michael Wollny und Heinz Sauer

Das Duo des 35 Jahre alten Pianisten Michael Wollny mit dem 81-jährigen Saxofonisten Heinz Sauer wurde als "Ensemble des Jahres national" gewürdigt. Und während US-Star Joshua Redman im Vorjahr nur einen kurzen Gastauftritt hatte, wurde der weltbekannte Musiker bei der fünften ECHO Jazz-Verleihung jetzt selbst als bester internationaler Saxofonist ausgezeichnet. Den Briten Dave Holland kürte die Jury in der Kategorie Bass/Bassgitarre international zum Besten.

Deutschland Musik Echo Jazz 2014 Verleihung in Hamburg Monika Roscher

Monika Roscher freut sich

Als Newcomerin des Jahres zog die deutsche Sängerin, Gitarristin und Bigband-Leiterin Monika Roscher neugierige Blicke des Publikums auf sich. Die Geburtsstunde der Monika Roscher Bigband schlug 2010 an der Musikhochschule München.

Der ECHO Jazz 2014 "Bestseller des Jahres" ging an die niederländische Sängerin Caro Emerald: Ihre im Mai 2013 veröffentlichte CD "The Shocking Miss Emerald" fand reißenden Absatz bei Jazzfans in Deutschland und großes Lob bei der Kritik.

Vergeben wurden die Preise von der Deutschen Phono-Akademie, einem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie. Seit 1992 vergibt die Akademie jährlich den Echo, seit 1994 den Echo Klassik und seit 2010 den Echo Jazz.

pz / rf (dpa)