1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Echnatons Pharaonensarg wieder in Kairo

Nach fast 90 Jahren kann der vollständige Goldsarg des Pharaos Echnaton seit Sonntag (27. Januar 2002) wieder auf einem Ehrenplatz im Ägyptischen Museums in Kairo bewundert werden. Der untere Teil des Sarges war nach jahrelangem Tauziehen zwischen Bayern und Ägypten am Freitag aus Deutschland zurück ins Land der Pharaonen gebracht worden. Die 1907 im Tal der Könige gefundene Sargwanne galt seit 1931 als vermisst und befand sich seit Anfang der 80er Jahre in München. Damals hatte sie ein Schweizer Privatsammler dem ehemaligen Direktor des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst zur Restaurierung anvertraut. Experten arbeiteten fast drei Jahre daran, aus den Fragmenten wieder den Sarg originalgetreu herzustellen. Nach Unstimmigkeiten über die Rückführung sagte der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber Ägypten im Mai 2001 zu, das Sargteil ohne Gegenleistung zurückzugeben.

  • Datum 27.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1lE7
  • Datum 27.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1lE7