1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Eagles of Death Metal wieder in Paris?

Die Band ist seit den Anschlägen von Paris weltberühmt. Während ihres Konzerts im November sind Terroristen in den Musikclub eingedrungen und haben 90 Menschen getötet. Jetzt treten die Eagles wohl wieder auf.

Mehr als drei Wochen nach den Terroranschlägen in Paris soll die US-amerikanische Indieband Eagles of Death Metal nach Paris zurückkehren. Die Band musste am 13. November hautnah miterleben, wie islamistischeTerroristen in den Club Bataclan eindrangen und wahllos um sich schossen, dabei kamen 90 Menschen ums Leben. Auch ein Mitglied der Bandcrew wurde getötet. Danach sagten die Eagles zunächst alle Konzerte ab.

Am Wochenende verdichteten sich Gerüchte, dass die Eagles of Death Metal zusammen mit der irischen Rockband U2 auf der Bühne stehen würden. Nachdem dies am Sonntag (6.12.) nicht geschehen ist, berichten einige Quellen nun, dass beide Bands an diesem Montag zusammen auftreten werden.

U2 Bono

U2 live

U2 hätten am 14. Und 15. November in Paris spielen sollen, beide Gigs wurden abgesagt. Stattdessen kümmerten sich die Iren um die Eagles, besorgten ihnen Telefone und stellten ihnen den bandeigenen Jet zur Verfügung, damit sie in die USA zurückkehren konnten.

U2 holen die beiden ausgefallenen Konzerte vom November nun nach. Ob die Eagles wirklich dabei sein werden, ist noch nicht offiziell bestätigt, in den sozialen Netzwerken aber ist man sicher, dass U2 die Eagles für einen Song auf die Bühne holen werden.

Fakt ist, dass die Eagles of Death Metal bei der Wiedereröffnung des nach dem Terror geschlossenen Bataclan genau dort spielen werden. Damit wollen sie das Versprechen ihres Sängers Jesse Hughes einlösen, der wenige Tage nach den Anschlägen erklärte: "Ich will, dass wir die erste Band sind, die im Bataclan spielt, wenn es wieder eröffnet."

sw/pl (afp)