1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EADS mit Quartalsverlust

Dem europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS setzen seine Problemflugzeuge A400M und A380 weiterhin zu: Für das dritte Quartal gab das Unternehmen am Montag einen Verlust von 87 Millionen Euro bekannt, nachdem es ein Jahr zuvor einen Gewinn von 679 Millionen Euro eingefahren hatte. Auf den zu erwartenden Jahresgewinn wollte sich EADS nicht festlegen - das Mutterhaus des Flugzeugbauers Airbus rechnet mit weiteren Belastungen im vierten Quartal durch die in Verzug geratene Militärmaschine A400M und den Riesenjumbo A380.