1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EADS gibt Airbus grünes Licht für A350

Airbus kann mit dem mittelgroßen verbrauchsarmen Flugzeug A350 gegen den neuen Verkaufsrenner 787 Dreamliner von Boeing antreten. Die beiden Airbus-Konzernmütter EADS und BAE Systems gaben dem europäischen Flugzeugbauer grünes Licht für das Projekt. Das teilte EADS nach einer Verwaltungsratsitzung am Donnerstag in Amsterdam mit. Neun Kunden hätten bereits 140 feste Kaufabsichten für den A350 bekundet. Airbus will 4,35 Milliarden Euro in den A350 investieren. Die vier Airbus-Staaten Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien sollen das Projekt mit Starthilfekrediten von bis zu einem Drittel der Kosten fördern.

  • Datum 06.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Gim
  • Datum 06.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Gim