1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

E75: Touristenroute ist nun sicherer

Durch Tunnel und Brücken wurde der berüchtigte und gefährliche Engpass von Tempi in Griechenland entschärft. Die Fahrt von Athen nach Thessaloniki auf der Europastraße 75 ist damit um etwa 20 Minuten verkürzt worden.

Viel wichtiger als die Zeitersparnis ist aber, dass die Fahrt für Millionen Menschen, darunter viele Touristen, sicherer geworden ist. "Damit wird der gefährlichste Punkt der Straße umgangen. Über Jahrzehnte hinweg haben viele Menschen hier ihr Leben verloren", erinnerte der griechische Regierungschef Alexis Tsipras.

Die Straße war an dieser Stelle sehr eng. Sie verlief durch eine enge kurvenreiche Schlucht. Jetzt gibt es eine Autobahn, unter anderem mit einem sechs Kilometer langen Tunnel, einem der längsten Südosteuropas. Der Bau wurde zum Teil von EU-Fonds finanziert. Im malerischen, aber gefährlichen Tempi-Engpass war es in den vergangenen Jahrzehnten zu schweren Unfällen gekommen.

is/ch (dpa)