1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

E-Commerce - Schaufensterpuppen für das digitale Zeitalter

Die richtige Präsentation ist alles - das gilt vor allem für Mode. Der Unternehmer Jan Wegener erkannte früh den Trend zum E-Commerce. Er stellt spezielle Puppen her, um Kleidung für Internetwerbung ins rechte Licht zu rücken. Seine Modelle werden von Online-Händlern immer häufiger nachgefragt.

Video ansehen 03:55

Die Figuren kosten rund 3000 Euro und sind ein Baukasten in Form eines menschlichen Torsos. Kunden sind große Marken wie Adidas, Betty Barclay und Zalando. Wegeners Firma MohrModels hat sich die Ausschnittfiguren patentieren lassen und gewinnt ständig neue Kunden dazu. Angefangen hat der Unternehmer vor acht Jahren, als er eine Firma für Schaufensterfiguren übernahm. Vier Jahre und 300.000 Euro hat er in die Entwicklung der E-Shop Models gesteckt. Mit einem Bildhauer entwickelt er seine Figuren für verschiedenste Ansprüche weiter. Produziert werden die E-Shop Models ausschließlich in Deutschland. Dadurch sind seine Figuren zwar teurer, als die aus Asien, aber auch von viel höherer Qualität. Eine Reportage von Joanna Gottschalk.

Audio und Video zum Thema