1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Dylan schreibt Memoiren

Der sonst eher für seine Verschwiegenheit bekannte Liedermacher Bob Dylan (63) schreibt seine Memoiren - und das gleich in drei Bänden. Dylon, der mit bürgerlichem Namen Robert Zimmerman heißt, erzählt darin von seiner Karriere über vier Jahrzehnte. Der Titel des ersten Teils heißt "Chronicles: Volumne One", wie sein Verlag Simon & Schuster bekannt gab. Auf 304 Seiten geht es um die prägende Ereignisse in Dylans Leben. Sein Verleger David Rosenthal lobte das Buch überschwänglich als "außerordentlich, aufschlussreich und überraschend. Es ist eine wunderschön geschriebene, einzigartige Leistung." Die Dylan-Memoiren sollen in den USA am 12. Oktober auf den Markt kommen. Eine Woche später ist die Veröffentlichung der Neuauflage von "Lyrics: 1962-2001" mit allen Songtexten des Musikers geplant. Zu Dylans frühen Klassikern gehören "Like A Rolling Stone", "Blowin' in the Wind" und "The Times They are A-Changin'".