1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

DW und RFI gemeinsam "Auf dem Weg nach Europa"

Deutsche Welle und Radio France Internationale produzieren Hörfunkreihe mit Partnern in den zehn EU-Beitrittsländern

default

Freizügigkeit in der EU - das Thema der Koproduktion mit Litauen. Im Bild Präsident Rolandas Paksas

Zehn Wochen vor dem 1. Mai 2004, dem Stichtag der EU-Erweiterung, haben Deutsche Welle und Radio France Internationale (RFI) eine gemeinsame Hörfunkreihe gestartet. Weitere Partner des Projekts "Auf dem Weg nach Europa" ("En route pour l'Europe") sind nationale bzw. internationale Rundfunksender in den zehn künftigen EU-Mitgliedsländern. Die Koproduktion wird von der Europäischen Kommission gefördert.

Jede Woche produzieren DW und RFI in der Regel gemeinsam mit dem jeweiligen Auslandssender im Beitrittsland eine Reportage - mit dem Slowakischen Rundfunk etwa über Minderheiten am Beispiel der Roma, mit dem Polnischen Rundfunk zur Stellung von Religion und Kirche in der Gesellschaft, mit dem Partnersender in Zypern über Grenzfragen in Europa und mit dem Lettischen Rundfunk über europäische Verteidigungsstrategien.

DW und RFI strahlen die Beiträge in Deutsch, Französisch und Englisch im Rahmen ihrer Europa-Magazine aus. Auch die Partnerstationen in den zehn künftigen EU-Ländern übernehmen Teile der Koproduktion.

"Es ist ein europäisches Projekt par excellence", erläutert Gérard Foussier, Leiter der Redaktion Europa-Programme/EU-Projekte von DW-RADIO. "Jede Seite bringt ihre jeweils originäre Sichtweise ein, beleuchtet das Thema vor dem spezifischen sozio-kulturellen und historischen Hintergrund des eigenen Landes", so Foussier. Das Projekt sei Anstoß zu einer künftig engeren Zusammenarbeit insbesondere der international ausgerichteten Rundfunksender in den Ländern der EU.

Begleitet wird die Reihe von der Online-Redaktion der Deutschen Welle. DW-WORLD.DE bietet ab 1. März 2004 Sonderseiten, auf denen das Projekt vorgestellt wird und die entstandenen Sendungen in allen genannten Sprachen abrufbar sind. Im Juni werden der deutsche und der französische Auslandsrundfunk ausgewählte Beiträge ihrer Hörfunk-Koproduktion auf CD vorlegen.

26. Februar 2004
045/04

Fotos von der Redaktion Europa-Programme/EU-Projekte auf Abruf: T. 0228.429.2022 - Mail: fotos@dw-world.de

WWW-Links

  • Datum 26.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4iLU
  • Datum 26.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4iLU