1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

DW-Reporterin Katharina Kroll über Dirk Niebel's Afghanistan Besuch

Bundesentwicklungsminister Niebel will Entwicklungshilfe und die Arbeit der Bundeswehr in Krisengebieten enger verzahnen. Vor seiner Reise nach Afghanistan sagte der Minister, ohne ein Minimum +++LM Rein+++ an Sicherheit seien Entwicklungshelfer bei solchen Einsätzen Schutzgelderpressung, Entführungen und Korruption ausgeliefert. Er wolle aber nicht, dass deutsches Geld auf diese Weise an die Taliban oder Kriminellen fließt. Deshalb müssten Militär und Entwicklungshilfe sich eng abstimmen.

Video ansehen 01:58