1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

DW-RADIO: Who’s next?

Nach einem der spannendsten Wahlkämpfe der amerikanischen Geschichte haben die US-Bürger über ihren nächsten Präsidenten abgestimmt. DW-Radio informiert.

default

Wer wird in den nächsten vier Jahren im Weißen Haus die Weltmacht USA regieren?

Das Weiße Haus hat am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) Amtsinhaber George W. Bush zum Sieger der US-Präsidentschaftswahl erklärt. Bush sei in dem Schlüsselstaat Ohio 'rechnerisch nicht mehr zu schlagen' und habe so seine Wiederwahl 'mit entscheidendem Abstand' sichergestellt, sagte Bushs Stabschef Andrew Card in Washington.

Das Wahlergebnis hing zu diesem Zeitpunkt von Ohio ab. Nach Auszählung von rund 98 Prozent der Wahlbezirke lag Bush dort rund 137.000 Stimmen vor seinem demokratischen Herausforderer John Kerry. Dabei waren allerdings 200.000 so genannte provisorische Stimmen noch nicht mit eingerechnet, die nach dem Wahlgesetz von Ohio erst nach einer Überprüfung der Wählerlisten in elf Tagen ausgezählt werden können.

Berichte, Ergebnisse, Reaktionen und Analysen hören Sie im "Funkjournal".

Die Redaktion empfiehlt