1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

THEMEN

DW jetzt auf YouTube

Die Deutsche Welle startet einen eigenen Kanal auf YouTube, dem international populärsten Internetportal für Online-Videos.

default

Mit eigenem Design präsent

Damit macht der deutsche Auslandsrundfunk als erster deutschsprachiger Sender ab sofort Inhalte über YouTube verfügbar und baut sein umfangreiches Video-Angebot im Internet weiter aus. Die Deutsche Welle unterzeichnete jetzt eine entsprechende Vereinbarung mit dem US-Unternehmen.

"Immer mehr Nutzer suchen gezielt Filme im Internet. Deshalb freuen wir uns, auf YouTube einen eigenen Kanal mit ausgewählten Inhalten der Deutschen Welle anbieten zu können", so Holger Hank, Leiter der Abteilung Neue Medien. YouTube-Nutzer können Videos der Deutschen Welle kommentieren, bewerten und sie Freunden empfehlen. Sie können zudem ihre eigenen Video-Antworten einstellen und sich mit anderen Zuschauern darüber austauschen.

Jede Woche neu

Unter der Internet-Adresse "http://www.youtube.com/deutschewelle" sind sowohl das Wirtschaftsmagazin von DW-TV "Made In Germany" als auch wöchentliche Highlights des Lifestyle-Magazins "euromaxx" sowie das Interview der Woche der Hauptnachrichtensendung "Journal" zu finden. Alle Videos sind weiterhin auch über DW-WORLD.DE, dem Internetangebot der DW, abrufbar. Die deutschsprachigen Angebote werden wöchentlich aktualisiert. Geplant ist, das Angebot kontinuierlich zu erweitern.

Die Deutsche Welle bietet seit mehr als zehn Jahren Audio- und Video-Inhalte im Internet an. Der deutsche Auslandsrundfunk setzt neben der Live-Ausstrahlung seiner Programme im Internet auch verstärkt auf On-Demand-Angebote. Als erster Sender in Deutschland stellte die DW 2005 Video-Podcasts ins Netz. (kas)

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links