1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

DW-Intendant präsentiert unternehmenspolitische Ziele für 2004

Erik Bettermann: "International Marktposition ausbauen"

Die weitere Profilierung der Angebote von DW-TV, DW-RADIO und DW-WORLD.DE, die Umsetzung einer integrierten Distributionsstrategie und die Implementierung des neuen Deutsche Welle-Gesetzes sind die wichtigsten Unternehmensziele des deutschen Auslandsrundfunks im kommenden Jahr. Stärker als bisher werde die DW sich mit ihren Medien für die Förderung der deutschen Sprache weltweit einsetzen.

Bei der Vorstellung der "DW-Ziele 2004" sagte Intendant Erik Bettermann am 30. August 2003 auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vor Journalisten, damit setze die Deutsche Welle die eingeleitete unternehmenspolitische Neuausrichtung konsequent fort. "Wir werden unsere Position als einziges Medienunternehmen, das aus Deutschland - und damit aus der Mitte Europas - Informationen multimedial und vielsprachig weltweit verbreitet, weiter stärken", so Bettermann. Das erfordere, die definierten Zielgruppen in den geopolitischen Schwerpunktregionen der DW programmlich und technisch noch besser zu erreichen. Das in 50 Jahren erworbene Know-how der DW stimme ihn "zuversichtlich, diesen Zukunftskurs auch in Zeiten stagnierender Etats erfolgreich umsetzen zu können".

30. August 2003

170/03

Sie möchten die Pressemitteilungen der Deutschen Welle künftig per E-Mail erhalten? Schreiben Sie an dwkomm@dw-world.de

  • Datum 01.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41lk
  • Datum 01.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41lk