1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

GMF15

DW Global Media Forum 2013 mit Preisverleihung: Goethe-Institut vergibt Interkulturpreis 2013 für Wirtschaftswissenschaften

Im Rahmen des DW Global Media Forum (17. – 19. 06. 2013) verleiht das Goethe-Institut seinen international ausgeschriebenen Interkulturpreis 2013.

In diesem Jahr wird er für Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen der Wirtschaftswissenschaften ausgelobt. Somit ist der thematische Bezug gegeben, denn die dreitägige Medienkonferenz der Deutschen Welle trägt den Titel „Die Zukunft des Wachstums – Wirtschaft, Werte und die Medien“.

Die Preisverleihung ist eingebettet in den Workshop „Europa ein Wirtschaftsmärchen“, der die wirtschaftlichen Ungleichgewichte in der Eurozone und die Diskussionen um die Finanz- und Schuldenkrise thematisiert. Wie werden die politischen und wirtschaftlichen Spannungszustände in den verschiedenen Ländern Europas oder auch außerhalb Europas wahrgenommen? Wie sind die wirtschaftspolitischen Konsequenzen und Reaktionen der einzelnen Regierungen und der EU zu beurteilen? Dies nur zwei der Fragen, die im Plenum u. a. mit dem Preisträger des Interkulturpreises 2013 diskutiert werden sollen.

Wettbewerbsbeiträge für den Interkulturpreis können bis zum 14. 04. 2013 eingereicht werden. Der Preis besteht zweckgebunden in einem Publikationskosten- oder Projektförderzuschuss im Gesamtwert von 2.500 Euro. Sein Ziel ist es, den interkulturellen Dialog vor allem in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu fördern. Mit der Verleihung dieses Preises an innovative, junge Wirtschaftswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen will das Goethe-Institut einen Beitrag zur Wahrnehmung auch der Wirtschaftswissenschaften als Aktionsfeld der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik leisten.

Das Deutsche Welle Global Media Forum findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt.

Zu den rund 50 Workshops und Podiumsdiskussionen werden mehr als 2000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus aller Welt erwartet.

Mitveranstalter des Deutsche Welle Global Media Forum 2013 ist die Stiftung Internationale Begegnung der Sparkasse in Bonn. Unterstützt wird die Konferenz zudem vom Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Bonn. Kooperationspartner ist die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.

www.goethe.de/interkulturpreis2013

www.dw-gmf.de

WWW-Links